Buchladen der Zukunft: Begegnungsstätte und digitaler Trendsetter

Auch in einer digitalisierten Welt von Morgen steht der Mensch im Mittelpunkt. Wohl noch mehr als heute. In einer Zukunft, in der immer mehr digitalisiert wird, Maschinen und Roboter viele unserer Tätigkeiten übernehmen und wir mit Computerstimmen kommunizieren, werden Menschen sich noch mehr nach analogen Orten sehnen, an denen sie sich wohlfühlen können und als Individuum wahrgenommen werden … Weiterlesen Buchladen der Zukunft: Begegnungsstätte und digitaler Trendsetter

Lesen macht einfühlsamer

Bücher zu lesen macht uns einfühlsamer und zugewandter, wie Forscher der Kingston University London kürzlich in einer Untersuchung herausgefunden haben. Wer regelmäßig liest, kann Themen besser aus verschiedenen Blickwinkeln und mit deutlich mehr Empathie betrachten. Empathie wiederum ist ein wichtiger Erfolgsfaktor sowohl im Umgang mit dem eigenen Team wie auch mit Kunden, auch bei der Weiterentwicklung … Weiterlesen Lesen macht einfühlsamer

„WE LOVE CODE! DAS KLEINE 101 DES PROGRAMMIERENS“

Ein tolles Buch von Julia Hoffmann und Natalie Sontopski. Eine unterhaltsame Einführung in die digitale Welt - was ist Programmieren (Code is all around us) und welche Programmiersprache passt zu mir? Ein bisschen verliebt habe ich mich spontan in Ruby on Rails! ❤ Auch speziell für Girls @ Rails Girls!  Und obwohl ich schon mit PHP angefangen … Weiterlesen „WE LOVE CODE! DAS KLEINE 101 DES PROGRAMMIERENS“

Adieu Buchhandel – ein paar Jahre her

Heute Morgen sind mir beim Suchen einer Unterlage meine Worte zum Abschied aus dem Buchhandel (nach 19 Jahren) an die Kolleginnen und Kollegen in die Hände gefallen. Wow, schon drei Jahre her. Und nicht nur die Arbeit gewechselt, sondern auch das Bundesland, den Fluss, den Dom, das Bier. Und mittlerweile schreibe ich gerade meine Bachelor-Arbeit. … Weiterlesen Adieu Buchhandel – ein paar Jahre her

„Stoppt die Welt, ich will aussteigen!“

Auf dem zweiten Blick ist es aber auch ein Buch übers “frei sein”, übers “Leben leben” und “sich trauen”. Der Autor ist eigentlich Zeitmanagement-Experte und hatte sich die Weltreise als sein persönliches (Traum)-Ziel gesetzt, sobald er seine Doktorarbeit in der Tasche hat. Doch als es soweit war, hat er es selbst kaum geschafft, die Stop-Taste zu drücken. Es lief doch gerade alles so toll: Erfolg, Job & Anerkennung.

Welttag des Buches

Update - Update - Update -Update - Update-Update Das Los hat entschieden. Gewonnen hat Mika93, eine persönliche Mail geht gleich noch raus. Herzlichen Glückwunsch!!!!! Allen anderen lieben Dank fürs Mitmachen, vielleicht bis zum nächsten Welttag 🙂 Herzliche Grüße Anja  Die  Aktion “Blogger schenken Lesefreude”  ist eine tolle Idee zum Welttag des Buches, um dem Buch eine … Weiterlesen Welttag des Buches

#Lernen kann doch Spaß machen – Unterhaltsamer Arschretter für Jung & Alt – für Schule, Studium & Job #1buch1satz

Lebenslanges Lernen - Wow! Mitten im Berufsleben habe ich noch einmal mit einem Studium begonnen, an einer Fernuniversität und neben einem anspruchsvollen Vollzeitjob. Mit reichlich Erfahrung und größter Eigenmotivation sollte das doch zu schaffen sein. Schließlich habe ich zahlreiche Zeitmanagement-Seminare im Laufe meiner Karriere besuchen dürfen und das ein oder andere Buch hatte ich als … Weiterlesen #Lernen kann doch Spaß machen – Unterhaltsamer Arschretter für Jung & Alt – für Schule, Studium & Job #1buch1satz

Akif Pirincci und die gemeinen Buchstaben.

In meiner Buchhandelslaufbahn habe ich so einige hundert Autoren-Veranstaltungen ausgerichtet. An viele kann ich mich heute noch erinnern, weil sie so unglaublich schön und inspirierend waren. Oder lustig. Oder weil wir anschließend alle gemeinsam im Brauhaus versackt sind. Und klar, an manche erinnere ich mich auch noch, weil sie mich etwas enttäuscht haben. Oder weil … Weiterlesen Akif Pirincci und die gemeinen Buchstaben.

Ich will so bleiben wie ich bin – Amazon.

Durch die momentanen Konditionsverhandlungen (oder Erpressungen) von Amazon gegenüber den Verlagen bekommen wir einen kleinen Vorgeschmack, wie es sein könnte, in einer monopolisierten Gesellschaft zu leben. Und dabei werden wir augenblicklich noch nicht einmal von Amazons Drohnen abgeschossen. Wie das sein wird, wenn die fehlgesteuerte Drohne mit unserem wichtigen Vampir Roman an Bord, den wir unbedingt in Sekunden geliefert haben müssen, erst einmal "aus Versehen" in unserem gehüteten analogen Billy Regal gelandet ist, werden wir schon in ein paar Jahren wissen.